Frauenfußball
Schwabthal verteilt zum Saisonstart Geschenke
Nach der Führung mussten sich die Schwabthalerinnen dem TuS Bad Aibling beugen. Hier geht die SSV-Kapitänin Lisa Kestler (Mitte) gegen die Aiblingerinnen Raffael Tieni (links) und Verena Rechberger in die Knie.
Nach der Führung mussten sich die Schwabthalerinnen dem TuS Bad Aibling beugen. Hier geht die SSV-Kapitänin Lisa Kestler (Mitte) gegen die Aiblingerinnen Raffael Tieni (links) und Verena Rechberger in die Knie.
Foto: Gunther Czepera
Schwabthal – Die Schwabthalerinnen gehen bei ihrer Bayernliga-Premiere in Führung, doch der TuS Bad Aibling nimmt zwei Einladungen an.

Am Samstag war es soweit. Vor über 150 Zuschauern starteten die Schwabthaler Fußballerinnen in ihre erste Bayernliga-Saison. Mit dem ersten Sieg der „Schwodlerinnen“ wurde es allerdings nichts. Gegen den TuS Bad Aibling setzte es eine 1:3-Niederlage. Im oberfränkischen Derby zwischen dem SV Frensdorf und dem FFC Hof feierten die Frensdorferinnen einen 2:0-Heimsieg. Für Schwabthal geht es am Sonntag beim FC Stern München weiter. BayernligaSchwabthaler SV – TuS Bad Aibling 1:3 (1:3) Die Nervosität war der Heimmannschaft deutlich anzumerken. Die Gäste übernahmen das Spielgeschehen.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren