Triathlon
Fränkischer Topathlet nur als Kommentator in Roth
2019 wurde Andreas Dreitz am Solarer Berg, dem Fankulminationspunkt der Challenge Roth, zum Sieg gepeitscht. Im Vorjahr landete der Michelauer nach einer Magen-Darm-Infektion auf Rang 8.
Foto: Daniel Karmann/dpa
Michelau – Im Mekka des Triathlons fehlen ausgerechnet zwei fränkische Topathleten. Warum Andreas Dreitz und Felix Hentschel nicht dabei sind, verraten sie hier.

Als deutsches Weltmeistertreffen ist die Challenge in Roth vom Veranstalter angekündigt worden. Bei den Männern stehen am Sonntag, 3. Juli, alle Ironman-Weltmeister von Hawaii seit 2014 am Start im mittelfränkischen Triathlon-Mekka. Das sind die drei Deutschen Sebastian Kienle (2014), Patrick Lange (2017, 2018) und Jan Frodeno (2015, 2016, 2019).

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich