Geschichte
Die Villa könnte ein Ort des Gedenkens sein
Die ehemalige Direktorenvilla in Kutzenberg soll abgerissen werden, um eine Blickachse zu schaffen zwischen einem neuen Klinikgebäude und dem historischen Verwaltungsbau.
Kutzenberg – Der Bezirk lässt in Kutzenberg ein historisches Gebäude abreißen, das mit dem Euthanasieprogramm der Nazis in Verbindung steht.

Die einstige Direktorenvilla auf dem Areal des Bezirksklinikums Obermain soll abgerissen werden. Das rund 100 Jahre alte, mehrmals umgebaute zweistöckige Gebäude am Rand des Klinikdorfes soll verschwinden, um eine Sichtachse zwischen dem historischen Verwaltungsgebäude und einem neuen Klinikgebäude zu ermöglichen, begründete Florian Bergmann, der Pressesprecher des Bezirks Oberfranken, den Grund für den Abriss.Die Direktorenvilla sei vor etlichen Jahrzehnten baulich stark überformt worden, erklärt Bergmann.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal