Sanierung
Überfälliger Umbau: Ein Ort der Begegnung
Das Gemeindezentrum der evangelischen Kreuzbergkirche wird barrierefrei umgebaut. Die Gemeinde beteiligt sich mit zehn Prozent an der Maßnahme, die Aktion Mensch gewährt einen Zuschuss.
Foto: Stephan Stöckel
F-Signet von Stephan Stöckel Fränkischer Tag
Altenkunstadt – Das evangelische Gemeindezentrum in Altenkunstadt ist in die Jahre gekommen. Trotz hoher Gesamtkosten soll das Gebäude jetzt aufwendig saniert werden.

Am Gemeindezentrum der evangelischen Kreuzbergkirche in Altenkunstadt nagt der Zahn der Zeit. Es soll umgebaut und saniert werden. Architekt Martin Schmidt stellte sein Konzept am Dienstagabend dem Gemeinderat vor. Es sieht Barrierefreiheit, Flexibilität in der Raumgestaltung, eine Küche als Ort der Begegnung und geräumige barrierefreie Toiletten vor.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.