Bürgerversammlung
Kaum Geld da, aber es geht voran
Eine gelungene Sache ist die Pflasterung in der Mitte der Straße zum Regenwasserablauf in der Engstelle der von Rudhart-Straße nach der Kanal und Straßensanierung.
Foto: Roland Dietz
F-Signet von Roland Dietz Fränkischer Tag
Weismain – Die finanzielle Lage ist zwar angespannt, aber Weismain ist bei vielen Vorhaben auf einem guten Weg.

Für Bürgermeister Michael Zapf war es die erste Bürgerversammlung während seiner Amtszeit. Etwa 60 Bürger haben dazu in der Aula der Abt-Knauer-Grundschule zusammengefunden. Eines war nach rund 100 Minuten klar: Für die Jurastadt werden die Probleme gerade finanzieller Art nicht geringer werden. Dennoch zeigte sich Bürgermeister Michael Zapf in seinen Ausführungen alles andere als unzufrieden. Verschuldung in Weismain hat sich kaum verändert An der Höhe der Verschuldung der Stadt habe sich in den letzten drei Jahren fast nichts geändert. Ob ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.