Chaos durch Umbau
Ampel bremst nun Verkehrslawine
Die Sperrung der Weismainer Straße verstärkt den innerörtlichen Verkehr in Altenkunstadt. Besonders brenzlig ist es beim Abbiegen von der Langheimer in die Rechtsanwalt-Krauß-Straße. Überlegt wird, einen Verkehrsspiegel an der Straßenlaterne (rechts im Bild) anzubringen.
Die Sperrung der Weismainer Straße verstärkt den innerörtlichen Verkehr in Altenkunstadt. Besonders brenzlig ist es beim Abbiegen von der Langheimer in die Rechtsanwalt-Krauß-Straße. Überlegt wird, einen Verkehrsspiegel an der Straßenlaterne (rechts im Bild) anzubringen.
Foto: Stephan Stöckel
Altenkunstadt – Eine Verkehrslawine rollt derzeit durch Altenkunstadt. Sie stellt Anwohner und Verkehrsteilnehmer auf eine harte Geduldsprobe.

Schuld ist die Sperrung der Weismainer Straße, die noch bis Ende Oktober oder Anfang November dauert. Wie kann man die Belastungen minimieren?„Die Weismainer Straße sollte halbseitig mit einer Ampelanlage bis zum Ende der Bauarbeiten geöffnet werden“, schlug Hans-Werner Schuster (CSU) am Dienstagabend im Bauausschuss des Gemeinderates Altenkunstadt vor. Dieser Forderung schloss sich auch Maximilian Deuber von der Freien Wähler Gemeinschaft (FWG) an.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren