Arbeit im Wandel
"New Work": Wie wir in Zukunft arbeiten werden
So sieht die neue Arbeitswelt bei vielen Arbeitnehmern im Landkreis aus: Svende Böhm, Mitarbeiterin im Bereich Handel & Marktplatz bei Baur, spart sich nicht nur das Pendeln zwischen Lichtenfels und Weismain, sondern profitiert auch von der Flexibilität, die das Homeoffice für die Gestaltung ihres Arbeitstags bietet.
So sieht die neue Arbeitswelt bei vielen Arbeitnehmern im Landkreis aus: Svende Böhm, Mitarbeiterin im Bereich Handel & Marktplatz bei Baur, spart sich nicht nur das Pendeln zwischen Lichtenfels und Weismain, sondern profitiert auch von der Flexibilität, die das Homeoffice für die Gestaltung ihres Arbeitstags bietet.
Foto: Baur Gruppe
Lichtenfels – Corona hat die Arbeitswelt extrem verändert. Doch bleibt Homeoffice auch in Zukunft ein großer Faktor? Das sagen Firmen und Mitarbeiter dazu.

Es ist ein Megatrend, der bereits vor der Corona-Pandemie in vollem Gange war und jetzt beschleunigt wird. Die Rede ist von "New Work", sprich einem grundlegenden Wandel der Arbeitswelt, bei dem es um mehr Flexibilität sowie neue Führungs- und Organisationsformen geht. Homeoffice im Lockdown besonders relevant Dass Präsenz und Leistung durchaus getrennt voneinander betrachtet werden sollten, dürfte vielen Firmen spätestens seit Beginn der Coronakrise bewusst geworden sein und ist auch jetzt, mitten im harten Lockdown, relevanter denn je. Im Fokus steht dabei vor allem der Aspekt Homeoffice und die damit ...

Weiterlesen mit
Kostenlos testen
  • exklusiv
  • regional
  • hintergründig
1 Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
Mit Zeitungsabo neu registrieren