Wohnatlas
In Franken zu leben wird immer teurer
Blick auf den Erba-Park der Stadt Bamberg: Nicht nur hier haben die Preise fürs  Wohnen angezogen.
Blick auf den Erba-Park der Stadt Bamberg: Nicht nur hier haben die Preise fürs Wohnen angezogen.
Foto: Ronald Rinklef
Unsere besten Plus-Inhalte
Bamberg – Die Mieten steigen, die Kaufpreise für Immobilien aber noch mehr. Dennoch: Es gibt auch Regionen in Franken, wo Wohnraum günstig ist.

Der Trend ist eindeutig. Wohnen in Franken wird teurer, egal ob man in Miete oder im neuerworbenen Objekt leben möchte. Das zeigt allein schon ein Blick auf die Entwicklung der Mietpreise oder der Kaufpreise von Eigentumswohnungen im Vergleich der Jahre 2019 zu 2020. Jährlich bringt unter anderem die Postbank ihren Wohnatlas über die Entwicklung des Immobilienmarktes heraus. Die Daten der Bank zeigen: Bis auf wenige Ausreißer stiegen innerhalb eines Jahres in ganz Franken sowohl Kaufpreise als auch Mieten. Bei den Eigentumswohnungen im Höchstfall sogar um bis zu 28 Prozent, Spitzenreiter war hier die Stadt ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren