Brutale Attacke
Mann vor Bäckerei in Kissingen zusammengeschlagen
In Bad Kissingen ist ein Mann schwer verletzt worden. Die beiden Täter sind noch flüchtig.
In Bad Kissingen ist ein Mann schwer verletzt worden. Die beiden Täter sind noch flüchtig.
Symbolbild:Carsten Rehder/dpa
F-Signet von Redaktion Fränkischer Tag
Bad Kissingen – In Bad Kissingen ist am Freitag ein Mann vor einer Bäckerei von zwei Unbekannten angegriffen und schwer verletzt worden. Wer hat etwas gesehen?

Zwei bislang unbekannte Täter haben am Freitagmorgen einen 30-Jährigen vor einer Bäckerei brutal zusammengeschlagen. Trotz schnell eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen der Polizei konnten die Täter in einem Pritschenwagen entkommen, berichtet das Polizeipräsidium Unterfranken.

Der 30-Jährige aus dem Landkreis Bad Kissingen ging demnach gegen 7.15 Uhr zu einem Bäcker in der Winkelser Straße und kaufte ein. Als er das Geschäft wieder verließ, sprachen ihn direkt vor der Tür zwei unbekannte Männer an und fragten nach Wechselgeld. Unvermittelt und ohne Forderungen zu stellen, schlug ihm einer der Täter laut Polizeiangaben mit einem wuchtigen Faustschlag ins Gesicht. Der 30-Jährige stürzte zu Boden und die Unbekannten traten brutal auf das wehrlose Opfer ein. Anschließend flüchteten sie in einem Pritschenwagen in Richtung Kirche beziehungsweise Richtung Nüdlingen. Eine groß angelegte Fahndung nach dem Pritschenwagen war bislang erfolglos. Die Täter werden wie folgt beschrieben:

Täterbeschreibung

Einer der Gesuchten soll circa 180 Zentimer groß, sportlich, muskulös und etwa 30 bis 40 Jahre alt sein, er hat kurze schwarze Haare und einen schwarzen, mittellangen Vollbart. Der Mann war komplett schwarz gekleidet.

Der zweite Täter soll etwa 20 bis 30 Jahre alt sein, er hat einen kürzeren Vollbart und war ebenfalls komplett schwarz gekleidet. An dem weiß-beigen Pritschwagen fehlte das vordere Kennzeichen. An der Seite hatte der Wagen braune oder graue Streifen und auf der rechten Seite reflektierende Streifen. Über die Motivation der Männer ist derzeit nichts bekannt und ist nun auch Gegenstand der Ermittlungen, welche die Kripo Schweinfurt übernommen hat. Der 30-Jährige kam mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus.

Zeugen gesucht

Die Polizei hofft auf Hinweise und fragt: Wer hat den Überfall vor der Bäckerei in der Winkelser Straße beobachtet? Wer kann Angaben zu den Tätern oder ihrem Aufenthaltsort machen? Wem ist der Pritschenwagen im Ortsbereich von Bad Kissingen aufgefallen?

Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 09721/202 17 31 bei der Kripo Schweinfurt zu melden.

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen:
Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link: