Der Umbau für ein neues Geschäft in der Spitalgasse in Coburg hat begonnen.
Wirtschaft
Rätselraten um neues Geschäft in Coburg
Die Umbauarbeiten in der Spitalgasse 12-14 haben begonnen. Aber wer wird denn jetzt Nachmieter von C&A?
Markantes Logo: Coburger Kloßküche in der Heiligkreuzstraße.
Gastronomie
Coburger Kloßküche – nach 45 Jahren ist Schluss
Warum die 1977 eröffnete Coburger Kloßküche Ende Juni schließen wird.
Mit diesem Foto wird in den sozialen Medien für „die leckeren Coburger Rutscher“geworben. Auf dem Teller sind jedoch herkömmliche Klöße zu sehen.
Spott im Netz
Social-Media-Aufreger um die Coburger Rutscher
Bei ihrer Bratwurst verstehen Coburger keinen Spaß. Bei den Klößen ist es nicht anders, wie eine missglückte Aktion in den sozialen Medien zeigt.
Wochenmarkt in Coburg: Erdbeeren, so weit das Auge reicht!
Das wird lecker!
Erdbeeren locken auf den Coburger Wochenmarkt
Der Wochenmarkt in Coburg steht künftig ein Mal im Monat unter einem Thema. Los geht’s am Samstag mit der vielleicht beliebtesten Frucht des Sommers.
Schlüssel gegen Kinderkleidchen: Barbara Schramm ist Schneiderin und Nähmaschinenfan. Sie übernimmt das Geschäft von Luigi Mingolla, der nach 25 Jahren aufhören will.
Stoffgeschäft Coburg
Nachfolge gefunden: Sein Wunsch war ihr Traum
Barbara Schramm und Luigi Mingolla hatten sich vor Jahren aus den Augen verloren. Ein Bericht im Coburger Tageblatt brachte sie nun wieder zusammen.
Der Präsident des ifo-Instituts, Prof. Hans-Werner Sinn: „Ich warne vor moralischen Überhöhungen. Die sind stets gefährlich.“
Wirtschaft
Die Krux mit den China-Geschäften
Wie wichtig sind Geschäfte mit China? Für einen Coburger Unternehmer gibt’s Grenzen. Prof. Hans-Werner Sinn warnt vor Panikmache.
Seit Ende 2020, als C&A sowie s.Oliver ihre Geschäfte schlossen, steht das Gebäude Spitalgasse 12/14  leer.
Aufschwung in Sicht
Markanter Leerstand in Coburg verschwindet
Über den neuen Mieter im Herzen der Spitalgasse kann derzeit aber nur spekuliert werden. Der Umbau soll bereits in Kürze beginnen.
1500 Quadratmeter Leerstand registriert die Stadt Coburg. Zwölf verschiedene Immobilien im Stadtgebiet warten auf einen neuen Mieter.
Geht so Zukunft?
Wie Coburgs Innenstadt wiederbelebt werden soll
Eine Stadtumbau-Expertin erklärt, ob die geplanten Projekte gegen Leerstand sinnvoll sind und warum sie Haus-Eigentümer in die Pflicht nehmen würde.
1981 rollte noch der Verkehr durch die Spitalgasse in Coburg. Die heutige Fußgängerzone war damals sogar noch ganz offiziell die Bundesstraße 4.
Zeitzeugen im Gespräch
Als die Spit in Coburg noch voller Abgase war
Geschäftsleute erinnern sich an den Wandeln in der Spitalgasse und verraten, warum sie sich vor 40 Jahren über eine entscheidende Veränderung freuten.
Die Spitalgasse in Coburg an einem Mittwochnachmittag. Zu den markantesten Leerständen gehört links im Bild das ehemalige Weka-Kaufhaus, das zuletzt von C & A genutzt worden war.
Interview mit Expertin
Spit in der Krise: In Coburg muss umgedacht werden
Wie kommt wieder Schwung in Coburgs wichtigste Einkaufsmeile? Ein Gespräch über Mieten und Möbel, Werbung und Wohlfühlen
Auch Öko-Strom bei den SÜC wird teurer - warum das so ist, erklären wir
Energiepreis steigt
Die bittere Wahrheit hinter Frankens Öko-Strom
Die Coburger Stadtwerke versprechen Strom aus bayerischer Wasserkraft. Trotzdem reagiert der Preis auf den Ukraine-Krieg und auf Asien - Warum?
Wer für den Hausbau oder ein neues Auto einen Kredit aufnehmen will, sollte nichts überstürzen, rät die Expertin.
Experten-Tipps
Kredit in die Katastrophe: Das ist zu beachten
Ein Bundespolizist lockte in 36 Fällen Menschen in die Kreditfalle. Das sind die wichtigsten Verbraucher-Tipps.
Die bislang letzte IHK-Berufsbildungsmesse in Präsenz fand vor Beginn der Corona-Pandemie statt.
Wertvolle Tipps
Geballte Informationen für Schulabgänger in Coburg
Die IHK-Berufsbildungsmesse kann in Coburg endlich wieder in Präsenz stattfinden.
Die geschmückten Brunnen in Coburg seien eher Kunst als Design,  findet Sylvia Endres, die neue Geschäftsführerin des Coburger Designzentrums Oberfranken (CDO).
Interview
Design ist nie egal
Sylvia Endres führt die Geschäfte des Coburger Designforums Oberfranken. Sie macht Vorfreude auf die Designtage und gewährt auch private Einblicke.
Hingucker im „Master Butcher“ in Coburg: Unten hängt das Fleisch in sogenannten Dry Agern zur Trockenreifung, darüber hängt das Gehörn eines texanisches Longhorns an der Wand.
Exklusiver Einblick
Das steckt hinter der neuen Metzgerei in Coburg
Der 28-jährige Gunnar Flessa wagt den Schritt in die Selbstständigkeit. Das Geschäftskonzept des Fleisch-Sommeliers ist besonders.
Die Corona-Pandemie hat auch dem Handel in der Innenstadt von Coburg viele Probleme bereitet. Jetzt soll ein Masterplan dabei helfen, dass es wieder aufwärts geht.
Neuer Schwung
Coburg: Masterplan zur Belebung der Innenstadt
Viele Projekte sollen jetzt angegangen werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei auch der Foodtrend-Scout Andre Fordyce.
Wer ab der kommenden Woche einkaufen geht, braucht sein Gesicht nicht mehr bedecken. Doch der „Freedom Day“ löst plötzlich bei manchem Bürger Unbehagen aus. Wir haben die Coburger gefragt, ob sie weiter freiwillig eine Maske tragen wollen – und Antworten bekommen, die überraschen.
Lockerungen
Ab Montag ohne Maske in die Stadt?
Wir erklären, was das für den nächsten Stadtbummel bedeutet und haben die Coburger gefragt, ob sie weiter freiwillig Maske tragen.
Moderne Fahrzeuge erfassen viele Daten, Versicherer tun das auch – und sie kennen ihre Kunden. Auf dieser Basis möchte die HUK-Coburg neue Geschäftsmodelle entwickeln.
HUK-Coburg
Neue Geschäfte mit den Daten der Kunden
Für 2022 erwartet das Coburger Unternehmen weniger Kfz-Neuzulassungen. Doch nicht nur deshalb will es neue Geschäftsfelder erschließen.
Die HUK-Coburg stellte am Dienstag ihre Bilanz 2021 vor.
HUK-Coburg
„Zufrieden“ trotz Rekordschaden
Der Coburger Versicherungskonzern konnte 2021 erneut wachsen und blickt vorsichtig-optimistisch in die Zukunft.
Die Supermärkte haben als Reaktion auf den Krieg in der Ukraine massiv ihre Preise erhöht. Doch wer denkt, dass jetzt regionale Händler und Erzeuger profitieren, irrt.
Kosten
Was der Krieg mit unserem Wochenmarkt macht
Energie, Rohstoffe – alles wird teurer. Auch unsere Frischwaren? So reagieren unsere Beschicker auf die steigenden Preise.