Uni-Campus Kulmbach
Kulmbacher Wissenschaftler forschen für die Zukunft
Die „Alte Spinnerei“ ist das Zuhause der neuen Kulmbacher Uni-Fakultät.
Foto: Ronald Rinklef
Dagmar Besand von Dagmar Besand Bayerische Rundschau
Kulmbach – Die neue Uni-Fakultät sucht und findet Wege, um die Ernährungsfragen von morgen zu lösen.

Am Campus Kulmbach studieren junge Leute aus aller Welt bereits seit zwei Jahren, doch jetzt nimmt der universitäre Betrieb richtig Fahrt auf. Im Oktober konnten Professoren und Studenten in die neuen Fakultätsräume in der „Alten Spinnerei“ einziehen. Am Donnerstag kam mit Wissenschaftsminister Markus Blume (CSU) hochrangiger Besuch aus München, um offiziell die „Fakultät für Lebenswissenschaften: Lebensmittel, Ernährung und Gesundheit“ der Universität Bayreuth zu eröffnen.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.