Tierisch
Happy End für Kulmbacher Henne Henriette
Das Abenteuer ist vorbei: Die schwarze Legehenne Henriette war während der Bierwoche nicht feiern, sondern hat in einem heimlichen Versteck sieben gesunde Küken ausgebrütet, um die sie sich sehr fürsorglich kümmert.
Foto: Dagmar Besand
Dagmar Besand von Dagmar Besand Bayerische Rundschau
Kulmbach – Während der Bierwoche büxt Huhn Henriette aus ihrem gesicherten Gehege am Rehberg aus. 22 Tage später ist die Henne wieder da – mit sieben Kindern!

Acht Hühner führen im Garten der Familie Brehm am Rehberg ein paradiesisches Leben. Sie haben reichlich Auslauf, einen gemütlichen Stall, geschützte Plätze für die Siesta. Regelmäßig bekommt die fröhliche Hühnerschar Futter und frisches Wasser und bedankt sich dafür mit leckeren Bio-Eiern.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.