Sicherungsverfahren gegen den Messerstecher von Würzburg
Urteil verkündet
Messerstecher von Würzburg kommt in Psychiatrie
Juni 2021: Bei einer Messerattacke sterben drei Frauen, neun Menschen werden verletzt. Jetzt steht fest, wie es für den Täter weitergeht.
Gute Laune ist bei Freitauchern Programm… so auch bei Kathleen Greubel.
Nomadin der Meere
Freitauchen: Kopfüber in die absolute Stille
Fränkin Kathleen Greubel taucht ohne Sauerstoffflasche in die Tiefe. Die Fotos sind beeindruckend. Was sie daran reizt und wie man zum Freediver wird.
September 2021: Über der Ferienwohnung wabert ein Nordlicht-Vorhang am Firmament entlang.
Faszinierende Fotos
Fränkische Hobby-Astronomen in der Polarregion
Polarlichter sind ein faszinierendes Phänomen. Zwei fränkische Hobby-Astronome haben das Naturschauspiel nun live gesehen – und gehört.
Personalausweis von Karl Stahl von 1939. Der Großvater des Würzburger Professors Horst F. Rupp trat Anfang der 1930er Jahre in die NSDAP ein.
Aufarbeitung
Harte Erkenntnis: „Mein Opa war ein Nazi“
Horst F. Rupp liebte seinen Großvater. Dann erfährt der Theologe von dessen Beteiligung an brutalen Verbrechen.
Dr. Daphne Collias aus den USA in ihrem Labor am Helmholtz-Institut für RNA-basierte Infektionsforschung (HIRI)
Würzburger Forscher
Kämpfer gegen Corona aus aller Welt
Das Sars-CoV-2-Virus brachte unerwartete Dynamik in die RNA-Forschung. In Würzburg war man dafür bereit – dank dieser Menschen.
Sicherheitswerkbänke, Handschuhe und Kittel: Gearbeitet wird in den Laboren unter strengen Vorschriften.
Riskante Forschung
Der Würzburger Kampf gegen Corona
Die Pandemie rückte mRNA ins Rampenlicht. In Würzburg wird täglich mit Erreger-Molekülen gearbeitet – unter strengen Schutzvorkehrungen.
Der Kurde Chia Rabiei war einer der mutigen Helfer, die den Messerstecher nach der Bluttat am 25. Juni in Schach hielten.
Prozess dauert an
Würzburger Messerstecher: Zeugen sagen aus
Mutige Menschen stellten sich in Würzburg dem Angreifer entgegen, der drei Frauen tötete. Jetzt sprachen diese Helden in der Verhandlung.
Blaulicht
Nach Einbruch
Würzburg: Handwerker unter Verdacht
Eine 25 Jahre alte Frau ist am Montag in Würzburg in ihrer eigenen Wohnung tätlich angegangen und schwer verletzt worden.
Prozess um Messerattacke von Würzburg
Würzburger Bluttat
Stimmen im Kopf, aber wohl kein Terror
Hassgetrieben soll ein Mann in Würzburg auf Unschuldige eingestochen haben. Für die Angehörigen bleibt die Frage, warum er frei herumlaufen durfte.
Trauern am Tatort in Würzburg nach der Messerattacke: Am 25. Juni 2021 wurden dort drei Menschen getötet.
Messerstecher
Jetzt sprechen die Zeugen der Würzburger Bluttat
Eine Therapie hat ihnen geholfen, jetzt sprechen sie über die traumatischen Erlebnisse des 25. Juni 2021. Drei Betroffene der Amok-Tat berichten.
Am 25. Juni 2021 tötete ein Mann in der Würzburger Innenstadt drei Frauen mit einem Messer und verletzte mehrere Menschen schwer. Nun laufen die Vorbereitungen für den Prozess.
Messerstecher
Prozess gegen die Stimmen im Kopf des Täters
Der Prozess gegen den Mann, der im Juni 2021 in Würzburg drei Frauen tötete, beginnt am Freitag. Warum seine Schuld nicht im Fokus steht.
Gethsemanekirche in Würzburg. Auch sie wurde jüngst mit dem „Z“ beschmiert.
"Z"-Sprayer
Die verbotene Putin-Propaganda
Für das verbotene Symbol „Z“ in Würzburg droht dem Täter eine lange Haftstrafe. Nicht der einzige Fall in Franken.
Hinter den schönen Icons verbergen sich Datenkraken.
Selbstversuch
Ein Leben ohne Whatsapp, Instagram und Facebook
Datenkraken ade: Unser Autor brauchte ein ganzes Jahr, um sich von den Social Media-Kanälen zu trennen. Ist sein Leben jetzt besser?
Corona hatte große Auswirkungen auf unsere Gesellschaft.
Pandemie-Folgen
Wie Corona uns verändert hat
Wir halten Abstand, sehen uns digital, verkrachen uns wegen der Impfung. Warum Soziologe Andreas Göbel dennoch zuversichtlich ist.
Bombendrohungen in Würzburg: Unbekannter wollte Testzentren  sprengen
Testcenter im Visier
Per Mail: Bombendrohung in Würzburg
Ein Unbekannter hat am Donnerstagmittag an mehrere Adressaten eine E-Mail versandt, die Aktionen gegen Würzburger Testzentren ankündigte.
TikTok-Trend
Würzburg
Brand in Schule: TikTok-Trend wohl Auslöser
TikTok-Challenges fordern den Zuschauer auf, die im Video gezeigte Aktion nachzuahmen. Manche dieser Trends sind lustig, andere sehr gefährlich.
Stefan Platz musste reanimiert werden. Sport ist dennoch Teil seines Lebens geblieben.
Notfall bei Marathon
Wenn das Herz plötzlich still steht
Stefan Platz erleidet beim Marathon in Würzburg 2017 einen Herzinfarkt. Dass er heute wieder Rennen laufen kann, verdankt er auch seinem Lebensretter.
Würzburger Bischof Franz Jung
Coming-outs
Würzburgs Bischof Jung pocht auf Zölibat
Die Aktion von über 100 nicht-heterosexuellen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der katholischen Kirche sorgt für Schlagzeilen - und Reaktionen.
Zwei Priester aus dem Bistum Würzburg haben sich als schwul geoutet.
Outing
Priester wollen sich nicht mehr verstecken
Über 100 Mitarbeitende der katholischen Kirche wollen ihre sexuelle Orientierung nicht länger verstecken. Auch zwei Priester aus Würzburg outen sich.
Phillip ist Student in Würzburg und lehnt monogame Beziehungen für sich ab. Für ihn kann eine Beziehung nur mit Gruppensex und Swingerpartys funktionieren.
Polyamor leben
Wenn man mehr als einen Menschen liebt
Der 27-jährige Phillip kann sich keine klassische monogame Lebensweise vorstellen. So trennt er Liebe und Sexualität.