Basketball
Brose auch in Bayreuth mit dezimiertem Team
Aufgrund der Bamberger  Personalprobleme dürfte Youngsgter Jannis Sonnefeld (r.) auch beim Turnier in Bayreuth viel Einsatzzeit bekommen.
Foto: Daniel Löb
F-Signet von Redaktion Fränkischer Tag
Bamberg – Die Bamberger müssen beim Vorbereitungsturnier des Bundesligarivalen auf vier Spieler verzichten.

Auch beim Vorbereitungsturnier des Bundesliga-Rivalen Medi Bayreuth am Wochenende muss Brose Bamberg auf etliche Spieler verzichten. Neben den EM-Teilnehmern Christian Sengfelder und Jaromir Bohacik fehlen Trainer Oren Amiel wie schon bei der 72:90-Testspielniederlage am Mittwoch gegen die Würzburg Baskets die verletzten Neuzugänge Gabriel Chachashvili (Bänderriss) und Amir Bell (muskuläre Probleme). Der Ex-Bayreuther Kevin Wohlrath kann sich hingegen Hoffnungen machen, an alter Wirkungsstätte zumindest Kurzeinsätze zu bestreiten.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.