Handball
Corona beim HSC Coburg: Testballon geplatzt
Coburgs Andreas Schröder (links) und Erlangens Nicolai Link (rechts) treffen am Donnerstag nicht aufeinander. Das Testspiel wurde wegen Corona-Fällen beim HSC abgesagt.
Sportfoto Zink
Tobias Herrling von Tobias Herrling Fränkischer Tag
Erlangen – Wegen zwei Corona-Fällen beim HSC wird das Testspiel-Derby zwischen Coburg und Erlangen abgesagt. Wie die Vereine jetzt planen.

Es hätte der erste Testballon des Jahres werden sollen, doch daraus wird nichts: Das für Donnerstagabend angesetzte Testspiel-Derby zwischen dem Handball-Bundesligisten HC Erlangen und dem Zweitligisten HSC Coburg fällt aus.  Der Grund: Die Coburger meldeten zwei positive Corona-Fälle. Das teilte der HSC am Donnerstagmittag mit.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.