In Nürnberg
Obdachlose verletzt Mann lebensgefährlich
Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei.
Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild
von dpa
Nürnberg – Eine betrunkene Frau soll mehrmals auf den Kopf eines Mannes eingetreten haben, der auf seinem Schlafplatz neben ihr lag. Die Polizei ermittelt.

Eine betrunkene obdachlose Frau im Rollstuhl hat in Nürnberg mehrmals auf den Kopf eines Obdachlosen eingetreten und ihn dabei lebensgefährlich verletzt. Der 49-Jährige habe an seinem Schlafplatz neben der 53-Jährigen gelegen, als diese ihn plötzlich attackiert habe, wie ein Polizeisprecher am Sonntag (26. Juni) sagte.

Warum die Frau ihr Opfer angriff, war zunächst unklar. Der Mann kam nach dem Vorfall am Samstag mit lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Verdächtige sollte zur Prüfung eines Haftbefehls noch im Laufe des Sonntags einem Ermittlungsrichter vorgeführt werden. Ermittelt wird wegen versuchter Tötung.

Lesen Sie auch:

Mehr zum Thema
Hier, zwischen dem Postgebäude und dem Hinterausgang eines Kaufhauses, ereignete sich am Freitagabend die brutale Attacke auf einen 55-Jährigen. Der Mann wurde lebensgefährlich verletzt; gegen die beiden Tatverdächtigen wird wegen versuchten Totsc...
Besorgte Bürger
Nach brutaler Attacke: Wie sicher ist Coburg?
Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link: