Kosten
Wenn die Krankenversicherung krankt
Deutschlands Krankenkassen geht es schlecht. Minister Lauterbach versucht, mit Beitragserhöhungen gegenzusteuern.
Foto: F. Gabbert, dpa
Bernhard Junginger von Bernhard Junginger Fränkischer Tag
Berlin – Gewaltige Lücke zwischen Einnahmen und Ausgaben – CSU-Gesundheitspolitiker Stephan Pilsinger warnt vor Kosten-Tsunami.

Den gesetzlich Krankenversicherten in Deutschland drohen künftig jährlich weitere massive Beitragserhöhungen. Denn bei den Kassen klafft eine gewaltige Lücke zwischen Einnahmen und Ausgaben, die „voraussichtlich Jahr für Jahr zu einem Anstieg des Zusatzbeitragssatzes von 0,2 bis 0,3 Prozentpunkten führen“ werde. Ende der Fahnenstange nicht in SichtSo steht es in der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Unionsfraktion im Bundestag. Das Schreiben lag unserer Redaktion exklusiv vor.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.