Harrys Memoiren
Pikantes aus dem englischen Adel
Wieder in der Kritik: Die  Aussagen des britischen Prinzen Harry in einem aufgezeichneten TV-Interview schlagen derzeit hohe Wellen.
Kirsty Wigglesworth/AP/dpa
Susanne Ebner von Susanne Ebner Fränkischer Tag
London – Obwohl Prinz Harrys Memoiren noch gar nicht offiziell erschienen sind, geraten seit Tagen Details daraus ans Licht. Die werden seiner Familie wohl nicht gefallen.

Prinzessin Diana sitzt vor einem Kamin. Nur gelegentlich schaut sie mit den Augen von unten hoch zu ihrem Gegenüber – und doch lässt die Noch-Ehefrau von Prinz Charles eine Bombe platzen: Ihr Ehemann hat sie betrogen. Etwas mehr als 26 Jahre ist es her, dass sich Diana im Kensington-Palast auf einem gepolsterten Sessel Platz nahm, um dem BBC-Journalisten Martin Bashir ein Interview zu geben, das in die Geschichte einging. In dem Gespräch, das mittlerweile umstritten ist, nachdem bekannt wurde, dass gefälschte Dokumente eingesetzt ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Testen Sie unser Angebot und erfahren Sie, warum mehr als 12.500 Menschen PLUS nutzen. Jeden Tag erfahren Sie aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet.

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben