Filmtipp
Ade, ihr Sisi-Klischees
Vicky Krieps als Kaiserin von Österreich
Alamode Film/dpa
Petra Breunig von Petra Breunig Fränkischer Tag
Bamberg – Vicky Krieps zeigt Sisi modern, ungewöhnlich und oscarverdächtig.

Das ist sie also? Die ach so schöne Kaiserin von Österreich-Ungarn? Sisi? Allerdings. Die deutlich krank aussehende Frau, die uns gleich in den ersten Szenen von „Corsage“ begegnet, badet ausgiebig und lässt sich dann die titelgebende Corsage schnüren. „Fester“, herrscht sie die Dienerin an und als diese es nicht schafft, den Befehl zur vollsten Zufriedenheit der Kaiserin auszuführen, muss eben eine andere die Taille auf weniger als 45 Zentimeter einschnüren. Dieses Getriebensein, dieses Nacheifern von eigenen ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.