Serie
„Parlament“: ein satirisches Hoch auf Europa
Michel Specklin (Philippe Duquesne) und Samy Kantor (Xavier Lacaille, rechts) in „Parlament“
WDR/BenoîtLinder FTV
Petra Breunig von Petra Breunig Fränkischer Tag
Bamberg – „Parlament“ arbeitet sich satirische am Europaparlament ab.

Eine wilde Party? Am Ende im ach so ehrwürdigen Europaparlament? Die Eingangsszene der ersten Folge der ersten Staffel von „Parlament“ ist so überraschend wie rätselhaft. Denn dass hier die britischen Abgeordneten das Brexit-Referendum (immer donnerstags, damit es keinen Hangover am Wochenende gibt!) feiern, erschließt sich dem Zuschauer nicht sofort. Verwirrendes Parlament Und Samy (Xavier Lacaille) hat erst recht keine Ahnung. Der Assistent des Abgeordneten Michel Specklin (Philippe Duquesne) hat an seinem ersten Tag genug ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.