9. Mai
Ein missbrauchter Tag
Gedanken zum  9. Mai
Forchheim – Militärparaden wie in Russland lassen den 9. Mai längst nicht mehr als das wirken, was er eigentlich sein sollte: ein Tag der Befreiung.

Gedenktage sind an sich nichts Schlimmes. Gut, der ein oder andere an den Haaren herbeigezogene Anlass kann mitunter nerven. Etwa ein „Tag des Schokoladenkuchens“ oder auch der „Tag der virtuellen Liebe“. Wer’s braucht. Meist sind solche Tage harmlos. Ein Lächeln über Marotten, eine Erinnerung, ein netter Gedanke – warum auch nicht. Völkermord und Grauen des Krieges Der 9. Mai kommt leider anders daher. Das allerdings ist noch nie so vehement aufgefallen wie in diesem Jahr. Es ist der Tag, als die Wehrmacht ...

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal