Krieg
Warum Russland in der Ukraine vor Scheitern steht
Dieses von der staatlichen russischen Nachrichtenagentur Sputnik via AP veröffentlichte Foto zeigt Wladimir Putin, den Präsidenten von Russland, während eines Treffens mit Ministern.
Aleksey Babushkin/Pool Sputnik Kremlin/AP/dpa
Ulrich Kroekel von Ulrich Krökel Fränkischer Tag
Moskau – Mehr Schein als Sein: Das System des autokratischen Kreml-Herrschers gerät an seine Grenzen. In der Ukraine werden die russischen Defizite klar.

Der Sieg ist ausgemachte Sache. Als die russische Armee vor knapp einem Jahr die Ukraine überfällt, liegen die Paradeuniformen im Marschgepäck. Kiew soll nach der Eroberung eine Demonstration russischer Militärmacht erleben. Doch es kommt anders. Der Enthauptungsschlag gegen die Führung in Kiew scheitert. Die Kreml-Truppen ziehen sich aus der Region zurück. Eine Kette schwerer Niederlagen folgt. Die prognostizierten russischen Siege bleiben aus Im Sommer fliehen russische Einheiten panisch aus Charkiw. Im Herbst ziehen die Besatzer aus dem ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben