Brisante Enthüllung
Geheimdokumente von Biden entdeckt
Bei seiner Auslandsreise in Mexiko wurde Joe Biden von Journalisten mit Fragen zu den Geheimdokumenten aus seiner Zeit als Vize-Präsident konfrontiert. Eine Antwort blieb er ihnen schuldig.
Carolyn Kaster, dpa
Karl Doemens von Karl Doemens Fränkischer Tag
Washington – In einem geräumten Büro von Joe Biden werden Geheimdokumente aus dessen Zeit als Vizepräsident entdeckt. Für die Republikaner ein gefundenes Fressen.

Die Republikaner im US-Kongress formierten sich gerade für ihren parlamentarischen Kampf gegen das Weiße Haus, als ihnen am Montagabend die brisante Enthüllung zweier US-Sender unverhoffte Munition bescherten: Nur wenige Hundert Meter vom Kapitol entfernt, in einem früheren Büro von Joe Biden bei einer Washingtoner Denkfabrik, sind offenbar vertrauliche Regierungsdokumente aus Bidens Zeit als Vizepräsident gefunden worden.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.