Umsturzpläne
Razzia: Spuren führen nach Unterfranken
Rund 3000 Sicherheitskräfte waren am Mittwoch an der Razzia in elf Bundesländern beteiligt.
Uli Deck, dpa
Manfred Schweidler von Manfred Schweidler Fränkischer Tag
Ostheim vor der Rhön – Ein Überlebenstrainer und ein Schießtrainer aus Unterfranken gehören zum engeren Zirkel der mutmaßlichen Verschwörer. Immer mehr Details kommen ans Licht.

Nur Minuten vor Beginn der Razzia gegen die sogenannte Reichsbürgerszene am Mittwoch hatte einer der über 50 Verdächtigen noch auf Telegram drohend gepostet: „Es wird sich alles drehen: die bisherigen Staatsanwälte und Richter sowie zuständigen Leiter der Gesundheitsämter samt Vorgesetzten werden sich bald auf der Anklagebank in Nürnberg 2.0 wiederfinden.“ Nun wurden 25 Verschwörer selbst festgenommen, weitere könnten laut Generalbundesanwalt Peter Frank folgen.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben