Korruptionsverdacht
Eva Kaili, das Gesicht einer Tragödie
Die frühere Fernsehmoderatorin Eva Kaili ist seit 2014 Mitglied des Europäischen Parlaments.
Imago Images
F-Signet von Redaktion Fränkischer Tag
Brüssel – Die Europa-Abgeordnete Eva Kaili soll bestochen worden sein. Ihre Karriere ist am Ende, doch der Skandal wirft auch ein Zwielicht auf Verflechtungen der Politik.

Von Gerd Höhler Viele Menschen in Griechenland kennen Eva Kaili noch als Moderatorin des Fernsehsenders Mega-TV. Jetzt flimmert das Gesicht der 44-Jährigen wieder über die Bildschirme – nur in anderem Licht. Eines zeigt sie in Doha im Amtszimmer des katarischen Arbeitsministers Ali bin Samich Al Marri. Auf einem anderen Foto, einem bei Facebook geposteten Selfie, posiert Kaili in der katarischen Wüste mit ihrem Lebensgefährten Francesco Giorgi vor einem Meer aus Sanddünen. „Wenn Du einmal in Katar warst, bist Du ein anderer ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Testen Sie unser Angebot und erfahren Sie, warum mehr als 12.500 Menschen PLUS nutzen. Jeden Tag erfahren Sie aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet.

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben