Personalabbau
Schaeffler: Bessere Aussichten für Höchstadt
Der Wind weht so manchem Schaeffler-Mitarbeiter derzeit ins Gesicht. Vor allem für den Standort Eltmann schaut es nach wie vor stürmisch aus.
Foto: Christian Bauriedel
Schweinfurt – Während die Schaeffler-Spitze einem Alternativkonzept für den Standort Höchstadt positiv gegenübersteht, bleibt sie beim Aus für Eltmann hart.

Mit einem Alternativkonzept zu den geplanten Umstrukturierungen beim Industrie- und Automobilzulieferer Schaeffler haben Vertreter von IG Metall und Betriebsräten am Freitag in Schweinfurt mit der Industrie-Unternehmensleitung über den von Schaeffler geplanten Personalabbau diskutiert.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.