Kurzportrait Matthias Litzlfelder
Matthias Litzlfelder
Seit 2005 Mitglied der Redaktion. Die journalistische Ausbildung erhielt der gebürtige Bamberger über das Institut zur Förderung publizistischen Nachwuchses (ifp) in München. Er konnte dabei unter anderem Redaktionsluft bei der „Süddeutschen Zeitung (SZ)“ in München und der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ)“ in Frankfurt schnuppern. Nach seinem Volontariat in Würzburg startete er als FT-Redakteur für regionale Themen in der Bamberger Zentrale. Zuvor hatte er an der Universität Bayreuth Rechtswissenschaften studiert und im Rahmen des anschließenden Referendariats im OLG-Bezirk Bamberg unter anderem Stationen bei Landgericht, Staatsanwaltschaft, Regierung, Landratsamt, Anwaltskanzlei und in der Rechtsabteilung eines international tätigen Herstellers von Kugellagern absolviert. Vor dem Beginn seiner FT-Tätigkeit arbeitete der Volljurist in der Versicherungswirtschaft. Seine journalistischen Schwerpunkte liegen in den Themen Wirtschaft, Finanzen, Verbraucher, Datenanalyse und Region Franken.
Kontakt zu Matthias Litzlfelder

E-Mail: m.litzlfelder@fraenkischertag.de


Artikel von Matthias Litzlfelder
Die Betonschwellen deuten bereits auf den bevorstehenden Gleisbau in Forchheim-Nord hin. Am 10. Februar soll es losgehen.
ICE-Trasse
Bahnausbau: Februar wird Lärm-Monat für Forchheim
Rund um die Uhr soll vom 10. Februar an der Baustellenverkehr für die neuen Gleisanlagen in Forchheim-Nord rollen. Das bedeutet bis zu 30 Lkw pro Stunde.
Ein Biber knabbert in Ufernähe an Zweigen: Das winteraktive Tier ernährt sich bis März nur von Rinde.
Schäden im Landkreis
Wie leben mit dem Biber?
Der geschützte Bachbewohner kommt infolge seiner Fraßschäden an Bäumen nicht überall gut an. Im Landkreis gibt es eigens Biberberater, die hier vermitteln.
Rasen kann teuer werden: Der  Verkehrsüberwachungsdienst kontrollierte in Forchheim zuletzt an 19 Messstellen.
Verkehrsüberwachung
Forchheim ist ein unsicheres Pflaster für Raser
Seit Oktober will die Stadt Forchheim nun Rasern mit eigenen Blitzern auf die Schliche kommen. Mit Erfolg. Eine Messstelle fiel besonders auf.
Der Brunnen der Familie Amtmann in Forchheim soll eine Station auf dem neuen Pfad werden.
Tourismus-Projekt
Forchheim lässt Archäologie lebendig werden
Ein „Archäologischer Pfad“ soll künftig die Vergangenheit der Stadt erlebbar machen. Ein Zentrum in der Bamberger Straße könnte Ausgangspunkt sein.
Stephan Großmann
Es kommentiert
Stephan Großmann
Pro und Contra
Innerorts flächendeckend auf Tempo 30 drosseln?
Die Diskussion um ein generelles Drosseln der Geschwindigkeit in den Ortschaften auf Tempo 30 nimmt wieder Fahrt auf. Zwei FT-Redakteure, zwei Meinungen.
Falls Schnee fällt, gibt es am Schützenberg bei Muggendorf nicht nur für Rodler Spaß. Der kleine Schlepplift (hinten) zieht auch Abfahrer an und hinauf.
Fränkische Schweiz
Wo Rodeln und Skifahren ganz nah ist
Die Fränkische Schweiz bietet mit Langlaufloipen, Rodelbahnen und sogar Skiliften ein breites Winterangebot. Hier die wichtigsten Tipps für das Vergnügen zuhause.
Der neue Piasten-CEO Manfred Jus steht vor den Firmengebäuden, während  hinter ihm Lkw be- und entladen.
Schokoladenfabrik
Forchheim: Piasten geht mit neuem Chef ins Jubiläumsjahr
Bayerns größter Süßwarenhersteller wird heuer 100 Jahre alt und bekennt sich zum Standort Forchheim. Manfred Jus ist seit Jahresbeginn Geschäftsführer. Er will die Marke voranbringen.
War es das mit dem Skifahren? Der Winter kommt nur schwer in Gang. An den  wenigen Schleppliften in der Region Forchheim (hier die Schweinsleite in Draisendorf) war bisher kein Betrieb.
Fränkische Schweiz
Lust und Frust bei Skiliftbetreibern
Drei Möglichkeiten gibt es in der Region, sich auf Skiern den Hang hochziehen zu lassen. Mildes Wetter hat das zuletzt verhindert. Stoppt der Klimawandel künftig dauerhaft dieses Angebot?
Im Landkreis Forchheim bieten verschiedene Organisationen wie Sportvereine oder Feuerwehren gemeinnützige Sammlungen an.
Kuriose Ideen
Wozu der ausgediente Christbaum noch gut ist
Am Samstag holen Vereine in manchen Forchheimer Stadtteilen die alten Christbäume ab. Wo Christbäume sonst entsorgt werden können und welche kuriosen Verwertungsmöglichkeiten es noch gibt.
Kampf mit der Waage?
Ernährungstipps
„Sich alles zu verbieten, macht miese Stimmung“
Die Forchheimerin Sandra Basile ist zertifizierte Ernährungsberaterin. Im Interview schildert sie unter anderem, auf was es beim Abnehmen ankommt und wie entscheidend Essgewohnheiten sind.
Urlaub mit Freundin Lisa vor der Abnehm-Show (links) und im vergangenen Sommer, wo Nicklas Giehl  mit neuem Gewicht unterwegs war.
TV-Show-Finalist
Abnehm-Star aus Eggolsheim ist mit seinem Gewicht zufrieden
Anfang 2022 schaffte es der Eggolsheimer Nicklas Giehl bis ins Finale der SAT.1-Show „Leben leicht gemacht“. Warum er inzwischen Schäuferla genießt und keinen Brokkoli mehr isst.
Es muss nicht nur Bier sein: Beim Winterzauber im Kellerwald werden den Gästen zum Beispiel auch Whiskey-Punsch, Glüh-Gin oder Heiße Schokolade geboten.
Veranstaltung in ...
Eine neue Kellerwald-Zeit bricht an
Annafest oder Frühjahr und Herbst sind gedanklich in den Köpfen verankert. Jetzt findet am 4. und 5. Februar mit dem Winterzauber erstmals eine Großveranstaltung auch für diese Jahreszeit statt.
mehr lesen
Nach oben