Lutzi lernt
Aufgepasst im kühlen Nass: Baden mit dem Hund
Jana und Willi beim Baden
Stand-Up-Paddling ist nicht nur was für uns Menschen, sondern macht auch manchen Vierbeinern Spaß.
Foto: Petra Will
Bad Kissingen – Nicht nur wir Menschen brauchen an heißen Tagen eine Abkühlung, auch unsere Vierbeiner. Warum Hundehalter dabei aber so manches beachten sollten.

An heißen Sommertagen gehe ich mit Lutzi meist schon morgens oder erst am späten Abend spazieren. Dabei suchen wir uns möglichst schattige Wege, im Idealfall mit einer Wasserstelle oder vielleicht sogar einem Bach oder See, um den Vierbeinern eine Abkühlung zu ermöglichen.  Nicht alle Hunde können schwimmen Sollten Sie bei Ihrem Spaziergang eine Schwimmmöglichkeit für Ihren Hund finden, ist es wichtig, besonders aufmerksam zu sein. Denn wer glaubt, alle Hunde können  schwimmen, der hat nur bedingt recht. Es gibt Rassen, die aufgrund ihres Körperbaus durchaus Probleme im tiefen Wasser haben, wie ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren