Feuerwehreinsatz
Pkw brennt in Atrium-Parkhaus völlig aus
Der Kleintransporter im zweiten Parkdeck des Atriums in Bamberg  brannte vollständig aus. Zum Glück waren die Flammen schnell unter Kontrolle.
Der Kleintransporter im zweiten Parkdeck des Atriums in Bamberg brannte vollständig aus. Zum Glück waren die Flammen schnell unter Kontrolle.
Roland Rinklef
F-Signet von Redaktion Fränkischer Tag
Bamberg – Nur dem schnellen Einsatz der Feuerwehr im Bamberg ist es zu verdanken, dass sich ein Feuer nicht ausbreitete. Ein Kleintransporter im Parkhaus des Atriums brannte allerdings völlig aus.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sind am Sonntagabend wegen eines Fahrzeugbrands in die Ludwigstraße ausgerückt.

Einsatz im Atrium Bamberg: Auto in Vollbrand

Vor Ort angekommen, stellten die Floriansjünger einen Kleintransporter im zweiten Parkdeck im Parkhaus des Atriums fest, der in Flammen stand.

Ein Großaufgebot der Feuerwehr rückte an.
Ein Großaufgebot der Feuerwehr rückte an.
Roland Rinklef
Blaulichteinsatz am Sonntagabend am Atrium.
Blaulichteinsatz am Sonntagabend am Atrium.
Roland Rinklef

Die Feuerwehr konnte den Autobrand glücklicherweise schnell löschen. Verletzt wurde nach aktuellem Sachstand niemand.

Hoher Sachschaden im Parkhaus in Bamberg

Zur Brandursache liegen derzeit noch keine weiteren Informationen vor. Der Sachschaden beläuft sich nach vorläufigen Schätzungen auf etwa 25.000 Euro. Die Ludwigstraße war während des Einsatzes vorübergehend für den gesamten Verkehr gesperrt.

Nur den schnellen Löscharbeiten der Einsatzkräfte ist es zu verdanken, dass sich das Feuer nicht noch mehr ausbreitete.
Nur den schnellen Löscharbeiten der Einsatzkräfte ist es zu verdanken, dass sich das Feuer nicht noch mehr ausbreitete.
Roland Rinklef
Der Kleintransporter wurde völlig zerstört.
Der Kleintransporter wurde völlig zerstört.
Roland Rinklef
Großeinsatz im Parkahaus des Atriums in Bamberg.
Großeinsatz im Parkahaus des Atriums in Bamberg.
Roland Rinklef

Lesen Sie auch:

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link: