Katholische Kirche
Missbrauchs-Gutachten in Bamberg geplant
Das Gutachten (Foto) einer Münchner Anwaltskanzlei  zu Fällen von sexuellem Missbrauch im katholischen Erzbistum München und Freising hat für Schlagzeilen gesorgt. Auch in Bamberg ist nun ein  Gutachten angekündigt.
Bamberg – Die Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Missbrauchs der Erzdiözese Bamberg kündigt ein Gutachten an. Viele Detailfragen sind allerdings noch zu klären.

Das Missbrauchs-Gutachten des Erzbistums München-Freising hat vergangene Woche die Grundfesten der katholischen Kirche erschüttert: Der emeritierte Papst Benedikt XVI. steht im Fokus der Schlagzeilen. Ob die am Dienstag, 25. Januar, bekannt gewordenen Pläne der Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Missbrauchs in der Erzdiözese Bamberg zu einem ähnlichen Blätterrauschen führen, ist völlig offen.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal