Intensivbetten voll
Bamberger Kliniken droht gesundheitlicher Notstand
Es gibt derzeit kein freies Intensivbett mehr in Bamberg und dem Landkreis.
Es gibt derzeit kein freies Intensivbett mehr in Bamberg und dem Landkreis.
Foto: Jens Büttner/dpa
Bamberg – Die Lage auf den Intensivstationen im Raum Bamberg hat sich innerhalb von wenigen Tagen zugespitzt. Ein Patient musste bereits nach Fulda gebracht werden.

„Wir steuern auf einen gesundheitlichen Notstand zu“, warnte Professor Dr. Michael Sackmann am Dienstag (9. November) bei der Corona-Koordinierungsgruppe von Stadt und Landkreis Bamberg. Weder im Klinikum Bamberg noch in den beiden Landkreis-Kliniken gebe es derzeit ein freies Intensivbett. „In einem Fall mussten wir bereits einen Patienten nach Fulda verlegen“, sagt Sprecher Frank Förtsch auf Nachfrage. Die osthessische Stadt ist rund 150 Fahrkilometer von Bamberg entfernt.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren