Spendenlauf
Fürs Bamberger Kinderhospiz auf die Straße
Initiatorin Sabine Zimmermann (grauer Mantel) begrüßt die Stadtführer-Kollegen und Teilnehmer, die zur Benefiz-Stadtführung zugunsten des Bamberger Kinder- und Jugendhospizes erschienen.
R. Rinklef
F-Signet von Anette Schreiber Fränkischer Tag
Bamberg – Über 140 Menschen nutzten eine Führung durch Bamberg, um damit das neue Kinderhsopiz zu unterstützen.

Im März soll das Kinder- und Jugendhospiz Sternenzelt neben dem Klinikum in Bamberg öffnen. Bau und Betrieb werden nie kostendeckend sein und deswegen wird man immer auf Spenden angewiesen sein. Ein Vorhaben, das Sabine Zimmermann sehr am Herzen liegt, sodass sie überlegte, wie sie das Hospiz am besten unterstützen könnte.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.