Kinderimpfung
Pumuckl hilft beim Piksen
Oliver bekommt den Piks. Freie Termine für das Kinderimpfen gibt es erst wieder im neuen Jahr.
Oliver bekommt den Piks. Freie Termine für das Kinderimpfen gibt es erst wieder im neuen Jahr.
Foto: Matthias Hoch
Bamberg – In entspannter Atmosphäre bekamen Fünf- bis Elfjährige am Sonntag ihre Impfung gegen Covid-19. Alle möglichen 55 Termine waren im Nu ausgebucht.

Fröhliches Lachen bricht sich Bahn im Wartebereich. Die Kinder, die zur Nachbeobachtung nach der Impfung noch 15 Minuten mit ihren Eltern im Impfzentrum ausharren müssen, tun dies völlig entspannt. „Nö, hat gar nicht wehgetan!“, strahlt der achtjährige Max. Sein sechsjähriger Bruder Theo versichert ebenfalls: „Hab nichts gemerkt!“ Und blättert eifrig weiter in der Kinderzeitschrift mit Bildern vom Pumuckl zum Ausmalen. Die passende Dose mit Buntstiften hält Theo fest in seinem Händchen.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter