Klimaschutz
Zehn Bamberger geben Tipps, wie sie CO 2 sparen
Bamberg beteiligt sich an der Klimawette.
Bamberg beteiligt sich an der Klimawette.
Foto: Grafik Franziska Schäfer
Bamberg – Immer mehr Bamberger beteiligen sich an der Klimawette. Zehn von ihnen berichten, wie sie im Alltag nachhaltig leben. Auch ein „Promi“ ist dabei.

Wolfgang Budde: Flüge vermeiden „Wir von der A.R.G.E. sind keine SpitzenathletInnen des nachhaltigen Alltags, aber, so denken wir, ganz gute Beispiele für BürgerInnen, die in ihrem Alltag was ändern wollen. Deswegen verzichten meine Frau und ich auf einen eigenen PKW und im Urlaub auf innereuropäische Flugreisen. Der Klimaeffekt des Fliegens ist besonders groß, durch Wolkenbildung und chemische Prozesse machen die CO 2 -Emissionen hier zwar nur ein Viertel des Klimaschadens aus. Dennoch ist dieser enorm. Mit dem Zug kommt man in Europa gut herum.“   Yannick von Ostheim: Vegan leben ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren