Bergsteigen
14 Gipfel: Bamberger entzaubert Netflix-Doku
Eine gewaltige Eisklippe mit ständiger Lawinengefahr: Der Serac am K2 wurde schon vielen Bergsteigern zum Verhängnis.
Eine gewaltige Eisklippe mit ständiger Lawinengefahr: Der Serac am K2 wurde schon vielen Bergsteigern zum Verhängnis.
Foto: privat
Bamberg – Alle Achttausender in sieben Monaten: Aus dem Rekord ist ein Film entstanden. Ein Bamberger erzählt, was im Juli 2019 am K2 wirklich passiert ist.

Einen zweiten Versuch gibt es am K2, dem zweithöchsten und vielleicht gefährlichsten Berg der Welt, eigentlich nicht. Wie ein desillusioniertes Häufchen saßen die letzten 30 Bergsteiger im Basislager, ließen Minuten verstreichen und zählten Stunden. Der Großteil hatte bereits die Heimreise angetreten, nachdem es Tage zuvor auf rund 8000 Metern kein Weiterkommen mehr gab. Es schien, als würde dieses Ungetüm aus Eis und steilen Flanken auch in diesem Sommer 2019 keinen Menschen auf seinen Gipfel lassen. Wie so oft in den Jahren zuvor.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter