Fußball
3:1 – FC Eintracht Bamberg dreht das Stadtderby
Ein entschlossener Blick trifft auf ein entspanntes Lächeln: Die beiden Kapitäne, Marc Reischmann und Julian Glos,  bei der Platzwahl.  Am Ende musste sich die DJK Don Bosco Bamberg mit 1:3 geschlagen geben.
Ein entschlossener Blick trifft auf ein entspanntes Lächeln: Die beiden Kapitäne, Marc Reischmann und Julian Glos, bei der Platzwahl. Am Ende musste sich die DJK Don Bosco Bamberg mit 1:3 geschlagen geben.
Foto: sportpress
Bamberg – In der Bayernliga rannte der FC Eintracht Bamberg gegen die DJK Don Bosco einem Rückstand hinterher. Nach der Pause wendete sich aber das Blatt.

Per Handelfmeter in Rückstand geraten, noch vor dem Seitenwechsel aber die Wende eingeleitet: Der FC Eintracht hat das intensiv geführte Derby gegen die DJK Don Bosco Bamberg mit 3:1 gewonnen und vorübergehend wieder die Tabellenführung in der Bayernliga übernommen.„Man hat gemerkt, dass bei dieser beeindruckenden Kulisse doch einige gehemmt waren“, sagte der FCE-Vorstandsvorsitzende Jörg Schmalfuß nach der Partie. „Ganz wichtig war unser 1:1-Ausgleich kurz vor der Pause, sonst wären wir dem Rückstand womöglich noch lange hinterhergelaufen.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren