Fußball
Bezirksliga: Acht Warnschüsse für FC Oberhaid
Simon Roppelt (l.) und David Stretz (r.) erlebten mit dem FC Oberhaid zum Bezirksliga-Saisonstart ein böses Erwachen: Der TSV Mönchröden um  Kapitän Niklas Ehrlich setzte sich im Duell der beiden hochgehandelten Teams mit 8:1  durch– ein unerwartet deutliches Ergebnis.
Simon Roppelt (l.) und David Stretz (r.) erlebten mit dem FC Oberhaid zum Bezirksliga-Saisonstart ein böses Erwachen: Der TSV Mönchröden um Kapitän Niklas Ehrlich setzte sich im Duell der beiden hochgehandelten Teams mit 8:1 durch– ein unerwartet deutliches Ergebnis.
Foto: Hagen Lehmann
Bamberg – Nach der Führung geht nichts mehr: Beim TSV Mönchröden gerät der FC Oberhaid zum Saisonstart in der Bezirksliga mit 1:8 unter die Räder.

Einen rabenschwarzen Tag erlebte der FC Oberhaid am 1. Spieltag der neuen Bezirksliga-Saison: Beim erbarmungslosen TSV Mönchröden setzte es eine 1:8-Abreibung. Während der TSV Burgebrach ein spätes Remis beim TSV Markzeuln holt und sich der FSV Buttenheim mit dem TSV Breitengüßbach ebenfalls nicht auf einen Sieger einigen kann, gewinnen der TSV Schammelsdorf, der SV Merkendorf sowie Aufsteiger SpVgg Stegaurach ihre Auftaktspiele.TSV Mönchröden – FC Oberhaid 8:1Seine Bezirksliga-Premiere hatte sich Dominik Schmitt ganz anders vorgestellt.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren