Brose-Personalnot
Geschäftsführer Galewski: „Das ist der Super-Gau“
Das Bamberger Lazarett bestehend aus den drei deutschen Nationalspielern Patrick Heckmann, Dominic Lockhart und Kenny Ogbe (von links)
Bamberg – Drei Nationalspieler stehen Bamberg verletzungsbedingt nicht zur Verfügung. Philipp Galewski erklärt, wie der Klub mit der Problematik umgehen will.

Wenn die „Bank um die Ecke“ in der Brose-Arena ähnlich gut besetzt ist wie die eigentliche Bamberger Auswechselbank, ist das in der Regel kein gutes Zeichen. Am Mittwochabend haben schräg hinter dem Korb Dominic Lockhart (Sehnenriss im Finger), Kenny Ogbe (angebrochene Hand) und erstmals auch Patrick Heckmann (Fußverletzung) Platz genommen.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal