Neue Anlage
Darts-Boom dank oberfränkischem Aushängeschild
Erste Saison, gleich drei Teams: Die Steel Deers des TSV Hirschaid um Anke Amtmann  freuen sich auf den beginnenden Ligabetrieb. Aus der alten Kegelbahn im Sportheim wurde eine der modernsten Darts-Anlagen in ganz Oberfranken.
Foto: Dominic Buckreus
Hirschaid – Raus aus der Kneipe, rein in den Verein: Die junge Abteilung des TSV Hirschaid hat ambitionierte Ziele – auch dank einem Schmuckstück im Keller.

Als Schmuckstück hat sich das Sportheim des TSV Hirschaid bislang keinen Namen gemacht, dem Gebäude aus den 1970er Jahren ist sein Alter auf den ersten und zweiten Blick anzusehen. Die Schönheit liegt aber im Detail. Beziehungsweise im Keller. Im Untergeschoss hat sich die Darts-Abteilung des TSV, die Steel Deers, in Eigenleistung ein kleines Eldorado geschaffen – mit einer der größten und modernsten Steeldarts-Anlagen in Oberfranken.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich