Fußball-Bayernliga
1024 Zuschauer: FC Eintracht „hackt“ Eltersdorf um
Bei seiner Auswechslung nach 72 Minuten wurde Philipp Hack (r.) mit Sonderapplaus bedacht: Nach fünf Spielen ohne Treffer schnürte der FCE-Offensivmann im Bayernliga-Topspiel gegen den SC Eltersdorf einen Doppelpack zum 2:0-Sieg.
Foto: sportpress
Tobias Schneider von Tobias Schneider Fränkischer Tag
Bamberg – Wichtige Spieler fehlen und trotzdem behauptet sich der Spitzenreiter souverän gegen den SC Eltersdorf. Philipp Hack glänzt mit einem Doppelpack.

Nach dem Saisonaus für Björn Schönwiesner mit einem Kreuzbandriss hat der FC Eintracht Bamberg den Schock der Verletzung offenbar schnell verdaut: Im Bayernliga-Topspiel gegen den SC Eltersdorf setzte sich der Spitzenreiter hochverdient mit 2:0 durch. Philipp Hack erzielte nach knapp einer halben Stunde einen Doppelpack.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.