Fußball
DJK Bamberg trotzt starkem Würzburg einen Punkt ab
Michael Edemodu (r.) war ein sicherer Rückhalt für die DJK Don Bosco Bamberg beim 1:1-Unentschieden gegen den Würzburger FV.
Foto: sportpress
Bamberg – Die meiste Zeit unter Bedrängnis, am Ende aber einen Punkt geholt: Nach dem 1:1 beim WFV geht die DJK gestärkt ins Bayernliga-Stadtderby am Freitag.

Auch vom dritten Rückstand in dieser Saison hat sich die DJK Don Bosco Bamberg nicht aus der Bahn werfen lassen und beim 1:1 gegen den Würzburger FV zumindest einen Punkt vor dem Bayernliga-Stadtderby am Freitag (18.30 Uhr) gegen den FC Eintracht geholt. „Wir sind nicht in die Aktionen gekommen, die wir uns im Vorfeld vorgestellt hatten“, sagte DJK-Coach Andi Baumer nach dem Spiel.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich