Fußball
SV Merkendorf im Aufwind: „Das Team brennt wieder“
Die Haltungsnote stimmt, letztlich blieb der Kopfballversuch von Waldemar Kappel aber in der Abwehr des TSV Schammelsdorf hängen.
Foto: sportpress
Tobias Schneider von Tobias Schneider Fränkischer Tag
Merkendorf – Nach einem Katastrophenstart in der Bezirksliga hat sich der SV Merkendorf einigermaßen gefangen. Kapitän Waldemar Kappel erklärt das Auf und Ab – und blickt auf eine besonders wichtige Begegnung.

Zu Saisonbeginn war der SV Merkendorf das große Sorgenkind der Bezirksliga West und startete mit fünf Niederlagen in die Spielzeit. Inzwischen hat sich rund um die Richard-Wagner-Arena aber manches verändert: Mit Manuel Meyer ist ein neuer Trainer in der Verantwortung, das Team stabilisierte sich und steht auf Rang 10.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.