Fußball
Mödling statt Mainz: Tranziska nach Österreich
Aus der Regionalliga West in die 2. Liga nach Österreich: Jakob Tranziska (Mitte) hat sich für eine Veränderung entschieden und wird beim FC Admira Mödling von Sportdirektor Marcel Ketelaer (li.) und Coach Roberto Pätzold begrüßt.
Foto: FC Admira Mödling
Bamberg – Der Ex-Stürmer des FC Eintracht Bamberg verlässt die U23 des Bundesligisten und sucht sein Glück in der 2. Liga in Österreich. Dort kennt man ihn.

Nach etwas mehr als einem halben Jahr hat Jakob Tranziska den FSV Mainz II wieder verlassen und wechselt in die österreichische 2. Liga zum FC Admira Mödling. Für Aufsehen sorgte der 21-Jährige in der Hinrunde der vergangenen Saison, als er für Bayernligist FC Eintracht 21 Tore in nur 19 Spielen erzielte. In der U23 des Bundesligisten kam der Coburger danach aber nur selten zum Zug, lediglich vier Kurzeinsätze standen in der Regionalliga West zu Buche.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.