Frankens Profis
Franke in Kanada ist jetzt US-Bürger
Seit wenigen US-Staatsbürger: Der gebürtige Mittelfranke Julian Gressel.
Foto: Gressel
Maximilian Glas von Maximilian Glas Fränkischer Tag
Bamberg – Nach neun Jahren in den USA erhält Julian Gressel die doppelte Staatsbürgerschaft. Für Marius Wolf und Florian Dietz ist das Fußballjahr gelaufen.

Julian Gressel ist in den feinen Zwirn geschlüpft, seine Frisur sitzt akkurat. Der 28-Jährige grinst für das Foto in die Kamera. Das USA-Fähnchen in der rechten Hand, eine Urkunde in der linken Hand. Es ist die Einbürgerungsurkunde seiner neuen Heimat. Wobei es neu nicht so recht trifft. Der gebürtige Mittelfranke (Neustadt a. d. Aisch) hat seinen Lebensmittelpunkt seit 2013 in den USA. In Übersee ging er für drei Jahre ans College und spielt seit 2017 in der Major League Soccer. Auch privat ist Gressel längst in den Staaten angekommen. ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.