Die andere WM
„Eine Weltmeisterschaft in Katar ist absurd“
Mit den Norisbengeln unterstützt Steffen Müller (weißes T-Shirt) den 1. FC Nürnberg.
Foto: Norisbengel
Verena Schultheiß von Verena Schultheiß Fränkischer Tag
Nürnberg – Der schwul-lesbische Fanklub des 1. FC Nürnberg setzt sich gegen Homophobie im Fußball ein. Die WM nach Katar zu vergeben, sieht der Verein nicht nur aufgrund der Lage im Land kritisch.

Die andere WM: Menschenrechtsverletzungen, eine kritische Situation der Frauen im Land, eine altertümliche Sexual-Moral – all das wird WM-Gastgeberland Katar vorgeworfen. Der Weltverband Fifa will das ausblenden, doch wir schauen hin und geben Organisationen, die sich täglich gegen Diskriminierung, für Freiheit und Gleichheit einsetzen, in unserer Berichterstattung zur Weltmeisterschaft eine Stimme.Teil 1: Die Norisbengel „Ich bereue diese Liebe nicht“ steht in leicht verschnörkeltem Schriftzug auf den Flaggen und Schals ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.