Kegeln
Vor WM-Start: Der beste Fritzmann aller Zeiten
Florian Fritzmann (TSV Breitengüßbach) ist einer von drei Bamberger Sportkeglern bei der am Montag beginnenden Einzel-WM  in Estland. Auch für Daniel Barth (SKC Victoria Bamberg) und Christian Wilke (Rot-Weiß Zerbst) ist es der erste Auftritt bei einer Herren-WM im Einzel.
Foto: DKBC
Bamberg – Nach einer starken Saison beim TSV Breitengüßbach wechselt Florian Fritzmann erneut zum Rekordmeister, zuvor steht aber noch die Einzel-WM an.

Geschichten, die mit Corona beginnen, enden wohl nur selten mit einem Happy End. Bei Florian Fritzmann ist das anders. „Die Pandemie war ein Knackpunkt. Durch die lange Unterbrechung hatte ich ausreichend Zeit, mich am Knie operieren zu lassen. Der Eingriff hätte sich besser gar nicht auswirken können“, sagt der 29-jährige Bamberger. Nach einem Knorpelschaden hatte er in den vergangenen sieben Jahren nur unter konstanten Schmerzen gekegelt. Nun ist das Stechen im Knie verschwunden, der Kopf frei.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.