Fußball
Kreisliga Bamberg: Ein Trio ohne Fehl und Tadel
Markus Roppelt (l.) hatte den FC Baunach gegen den SV Walsdorf und Markus Hofstätter mit 1:0 in Führung gebracht, am Ende standen ein 3:0-Sieg und drei wichtige Punkte im Kreisliga-Abstiegskampf.
Foto: sportpress
Tobias Schneider von Tobias Schneider Fränkischer Tag
Bamberg – Die drei besten Teams der Liga haben mit Siegen ihre Ansprüche untermauert, während im Kampf gegen den Abstieg einzig der FC Baunach drei Punkte holt. Alle Berichte des 19. Spieltags.

Im Gleichschritt an der Tabellenspitze: Durch die Siege des TSV Hirschaid, des FC Röbersdorf und des SC Reichmannsdorf hat sich an der Ausgangssituation im Kreisliga-Aufstiegskampf nichts geändert. Im Kampf um den Klassenerhalt hat der FC Baunach ein Zeichen gesetzt und den SV Walsdorf mit 0:3 wieder nach Hause geschickt.KreisligaSC Reichmannsdorf – SC Kemmern 4:2Ein intensives Gefecht, aus dem Reichmannsdorf als verdienter Sieger hervorging, aber auch zwei verletzte Spieler zu beklagen hatte.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.