Juniorenfußball
U15-Bayernliga: Punkteteilung im Bamberger Derby
Einen Schritt zu spät kommt der FCler Luca Peters (2.v.r.), dervon Pablo Sainz Jotz bedrängt wird, David Bretterreich (r.) schlägt den Ball weit nach: Im U15-Stadtderby haben sich der FC Eintracht Bamberg und die DJK Don Bosco Bamberg am Samstag v...
Foto: sportpress
Tobias Schneider von Tobias Schneider Fränkischer Tag
Bamberg – Beide Teams waren ungeschlagen – und bleiben es auch: Das U15-Stadtderby zwischen FC Eintracht Bamberg und DJK Don Bosco endet ohne einen Sieger.

150 Zuschauer bildeten am Samstagvormittag an der Armeestraße den Rahmen für das U15-Stadtderby in der Bayernliga zwischen dem FC Eintracht Bamberg und der DJK Don Bosco Bamberg. Vor einer solchen Kulisse haben sich bislang zwar wohl nur die wenigsten der Nachwuchskicker zeigen dürfen, eine gesteigerte Nervosität konnte Laura Weidner aber nicht ausmachen. „Im Gegenteil, die vielen Zuschauer haben uns gepusht. Das Team hat die Vorgaben hervorragend umgesetzt.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.