Kießlings EM-Kolumne
Wann der Videoschiedsrichter eingreifen sollte
Stefan Kießling hat in Leverkusen eine neue Heimat gefunden. Für seine alte Heimat Franken schreibt er eine EM-Kolumne.
Stefan Kießling hat in Leverkusen eine neue Heimat gefunden. Für seine alte Heimat Franken schreibt er eine EM-Kolumne.
Foto: Bayer Leverkusen
EM 2021
Leverkusen – Der Bamberger Stefan Kießling glaubt, dass der Elfmeter im Halbfinale für England zu einer Diskussion und zu einer Regeländerung führt.

Der ehemalige Club-Profi Stefan Kießling aus Bamberg warf regelmäßig für diese Zeitung einen Blick auf die Fußball-Europameisterschaft. Mit drei Akteuren der im Achtelfinale an England gescheiterten deutschen Mannschaft spielte er bei der WM 2010 in Südafrika zusammen: Müller, Kroos und Neuer. Im letzten Teil seiner EM-Kolumne sagt der ehemalige Torschützenkönig der Bundesliga, was gegen Hass-Kommentare wie gegen Morata und zweifelhafte Elfer wie für England getan werden kann.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren