Bundestagswahl
Andreas Schwarz wieder im Bundestag
Schon vor Bekanntgabe der ersten Prognosen war Andreas Schwarz ganz entspannt.
Schon vor Bekanntgabe der ersten Prognosen war Andreas Schwarz ganz entspannt.
Foto: Ronald Rinklef
Bamberg – Der SPD-Kandidat für den Wahlkreis Bamberg schafft über die Landesliste erneut den Sprung nach Berlin.

Weitgehend regungslos nehmen die im SPD-Büro in der Luitpoldstraße versammelten gut zwei Dutzend Parteianhänger die erste Prognose der ARD um 18 Uhr zur Kenntnis. Gleichstand zwischen Union und Sozialdemokraten, 25:25. Kein Jubel, nur sporadisches Klatschen. Ein bisschen mehr, vor allem mehr Abstand zur CDU/CSU, hätte man angesichts der letzten Umfragen wohl doch erwartet. Aber auch keine Enttäuschung. „Wir müssen doch schauen, wo wir herkommen. Wir haben fünf Prozent mehr als beim letzen Mal“, meint schließlich eine Frau.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren